• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Bewerbungsgespräche professionell führen

Bewerbungsgespräche professionell führen

Energieeffizienz im Gebäudebetrieb

Energieeffizienz im Gebäudebetrieb

Das neue Wohnungseigentumsgesetz (WEG) 2022

| Halbtägiges Online-Seminar

Dauer

Halbtägiges Online-Seminar

13:00 - 17:00 Uhr

245,00 € 294,00 €
Auf Lager
SKU
146516

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Halbtägiges Online-Seminar

Seminar teilen:

Im Immobilienbereich wird schon seit einiger Zeit mit Spannung das Inkrafttreten der WEG-Novelle 2022 erwartet. Hier kommen viele inhaltliche und verfahrensrechtliche Änderungen in der Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten auf Sie zu.

Erkennen und meiden Sie alle Haftungsfallen im Wohnungseigentumsrecht!

Erfahren Sie in unserem Ausblick, welche rechtlichen Änderungen bereits bekannt sind und wie Sie in der Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten und der Beratung von Wohnungseigentümern problemlos mit den zu erwartenden gesetzlichen Änderungen umgehen können.

Profitieren Sie hier von dem praxisnahen Fachwissen unseres Experten, der Sie mit rechtssicheren und effizienten Lösungsansätzen zu allen einschlägigen Rechtsproblemen im Bereich des Wohnungseigentumsrechts ausrüstet und über alle vorgesehenen inhaltlichen Änderungen der WEG-Novelle 2022 informiert und aufklärt!

 

Die Vorteile des Online-Seminars:

Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell
Im virtuellen Seminarraum stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.

Interaktives virtuelles Whiteboard
Am virtuellen Whiteboard erarbeiten Sie im Team bestimmte Themenfelder.

Virtuelle Break-out-Sessions
Auch im Online-Seminar können Sie in kleinen Gruppen mit Teilnehmern bestimmte Aufgaben erarbeiten und den anderen Teilnehmern anschließend vorstellen.

Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand
Für die Teilnahme am Online-Seminar müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieBLAU - Recht-Steuern
Duration

Halbtägiges Online-Seminar

13:00 - 17:00 Uhr

ReferentenMag. Georg Männl, Ulrike Prokes, LL.M. MSc.
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Das neue Wohnungseigentumsgesetz (WEG) 2022
Ihre Bewertung

Im Immobilienbereich wird schon seit einiger Zeit mit Spannung das Inkrafttreten der WEG-Novelle 2022 erwartet. Hier kommen viele inhaltliche und verfahrensrechtliche Änderungen in der Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten auf Sie zu.

Erkennen und meiden Sie alle Haftungsfallen im Wohnungseigentumsrecht!

Erfahren Sie in unserem Ausblick, welche rechtlichen Änderungen bereits bekannt sind und wie Sie in der Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten und der Beratung von Wohnungseigentümern problemlos mit den zu erwartenden gesetzlichen Änderungen umgehen können.

Profitieren Sie hier von dem praxisnahen Fachwissen unseres Experten, der Sie mit rechtssicheren und effizienten Lösungsansätzen zu allen einschlägigen Rechtsproblemen im Bereich des Wohnungseigentumsrechts ausrüstet und über alle vorgesehenen inhaltlichen Änderungen der WEG-Novelle 2022 informiert und aufklärt!

 

Die Vorteile des Online-Seminars:

Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell
Im virtuellen Seminarraum stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.

Interaktives virtuelles Whiteboard
Am virtuellen Whiteboard erarbeiten Sie im Team bestimmte Themenfelder.

Virtuelle Break-out-Sessions
Auch im Online-Seminar können Sie in kleinen Gruppen mit Teilnehmern bestimmte Aufgaben erarbeiten und den anderen Teilnehmern anschließend vorstellen.

Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand
Für die Teilnahme am Online-Seminar müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.

Ihr Nutzen

  • Kompakter Überblick über alle Änderungen durch die WEG-Novelle 2022
  • Erläuterungen der gesetzlichen Änderungen durch praxisnahe Beispiele und Fälle
  • Rechtssichere Lösungsansätze für einschlägige Problemstellungen der Immobilienverwaltungspraxis

Zielgruppe

  • Rechtsanwälte/Konzipienten/sonstige Kanzleimitarbeiter im Bereich des Immobilienrechts
  • Immobilienmakler
  • Bauträger und Immobilienentwickler
  • Haus- und Immobilienverwaltungen

Seminarinhalte

WEG-Novelle 2022

  • Allgemeine Zielsetzung
  • Umfang der gesetzlichen Umsetzung
  • offen gebliebene Probleme

Änderungsrecht nach § 16 WEG und Praxisbeispiele

  • In welchen Fällen ist die Beeinträchtigung der schutzwürdigen Interessen der anderen Wohnungseigentümer möglich?
  • Wo liegt die Grenze, dass das äußere Erscheinungsbild beeinträchtigt ist?
  • Welche Änderungen sind verkehrsüblich – insbesondere nach Inkrafttreten des WEG 2022
  • Was ist unter dem wichtigen Interesse eines Wohnungseigentümers zu verstehen?
  • Ab wann liegt eine dauernde Beeinträchtigung und Zumutbarkeit vor?
  • Wer ist für Änderungen erhaltungspflichtig?
  • Haftung bei unrichtigen Auskünften gegenüber Wohnungseigentümern oder Wohnungskäufern

Beschlussfassung und anwendbare Anforderungen

  • Neue Mehrheits- und Zustimmungserfordernisse
  • In welcher Form und in welcher Frist ist eine Zustimmung zu erteilen oder zu verweigern
  • Welche Auskünfte dürfen aus Sicht des Datenschutzes erteilt werden?
  • Haftung der Initiatoren bei mangelhafter Beschlussfassung

Rücklage (einschließlich einem Rechenbeispiel zur Erläuterung)

  • Haftungsfallen bei abweichenden Verteilungsschlüsseln und der Einhebung der Rücklage
  • Haftungsfallen bei der Aufnahme von Krediten namens der Eigentümergemeinschaft

Referenten

Mag. Georg Männl
Mag. Georg Männl

Rechtsanwalt bei

Gibel Zirm Rechtsanwälte

https://www.gibelzirm.com

Tätigkeit

Mag. Georg Männl ist Rechtsanwalt und Partner in der Kanzlei Gibel Zirm Rechtsanwälte in Wien. Er ist Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen und hat einen Beratungsschwerpunkt in der Vertretung von Hausverwaltungen, Eigentümergemeinschaften und Bauträgern in allen Fragen des Immobilienrechts.

Ulrike Prokes, LL.M. MSc.
Ulrike Prokes, LL.M. MSc.

Rechtsanwaltsanwärterin bei Gibel Zirm Rechtsanwälte

 

 

 

 

Foto: Alexander Müller | www.alexandermüller.at

Tätigkeit

Ulrike Prokes absolvierte die Studien Wirtschaftsrecht und International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie war als Tutorin und Teaching and Research Assistant an mehreren Instituten an der WU tätig. Seit November 2020 ist sie als Rechtsanwaltsanwärterin bei Gibel Zirm Rechtsanwälte in den Bereichen Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Prozessführung tätig.

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.