• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Datenschutz Awareness

Datenschutz Awareness

Risiken vermeiden in der IT-Abteilung

Risiken vermeiden in der IT-Abteilung

Die ePrivacy-Verordnung

| Elektronische Kommunikation und Datenschutz

595,00 € 714,00 €
Auf Lager
SKU
1564360

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Passen Sie Ihr Business den geänderten Rahmenbedingungen rechtzeitig an.

Seminar teilen:

Die ePrivacy-Verordnung wird die DSGVO im Umfeld der elektronischen Kommunikation ergänzen und die bestehenden Regelungen ablösen. Damit soll die Privatsphäre von Bürger/innen im Online-Bereich gestärkt werden. Die möglichen Strafen entsprechen jenen der DSGVO. Das Öko-System des Onlinemarketings droht dabei völlig zu kippen.

Bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen schon jetzt auf die neuen Verhältnisse vor

Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter/innen der betroffenen Branchen wissen, wie die neuen Bestimmungen rechtskonform umzusetzen sind und was dabei zu beachten ist. In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Verpflichtungen und erfahren auch, in welchem Verhältnis die ePrivacy-Verordnung zu DSGVO, DSG und TKG steht. So sind Sie bereits jetzt optimal auf die neuen Regelungen vorbereitet.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieVIOLETT - IT-Datenschutz
OrtNein
DatumNein
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenWolfgang Mader
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Die ePrivacy-Verordnung
Deine Bewertung

Die ePrivacy-Verordnung wird die DSGVO im Umfeld der elektronischen Kommunikation ergänzen und die bestehenden Regelungen ablösen. Damit soll die Privatsphäre von Bürger/innen im Online-Bereich gestärkt werden. Die möglichen Strafen entsprechen jenen der DSGVO. Das Öko-System des Onlinemarketings droht dabei völlig zu kippen.

Bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen schon jetzt auf die neuen Verhältnisse vor

Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter/innen der betroffenen Branchen wissen, wie die neuen Bestimmungen rechtskonform umzusetzen sind und was dabei zu beachten ist. In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Verpflichtungen und erfahren auch, in welchem Verhältnis die ePrivacy-Verordnung zu DSGVO, DSG und TKG steht. So sind Sie bereits jetzt optimal auf die neuen Regelungen vorbereitet.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die wesentlichen Punkte, auf die bei der ePrivacy-Verordnung zu achten ist.
  • Sie wissen, wie Sie die neuen rechtlichen Bestimmungen rasch und unkompliziert in Ihrem Unternehmen implementieren.
  • Sie vermeiden Unsicherheiten und Fehler bei der Umsetzung.
  • Sie erhöhen Ihre Rechtssicherheit und können potenziell hohe Strafen vermeiden.
  • Sie entgehen unnötigen Komplikationen und können der neuen Verordnung gelassen entgegensehen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Mitarbeiter/innen der Branchen:
    • Elektronische Kommunikationsanbieter
    • Anbieter öffentlicher Verzeichnisse (Auskunftsdienste)
    • Softwareprovider
    • Direktmarketingunternehmen
    • Webshop-Betreiber
  • Marketingmitarbeiter/innen
  • Datenschutzverantwortliche

Seminarinhalte

  • Übersicht zur ePrivacy-Verordnung (ePVO)
    • Aktuelle Fassung
    • Kommentare und Vorschläge zur Abänderung
    • Zeitplan
  • Überblick und Anwendungsbereich der ePrivacy-Verordnung
  • Verhältnis ePVO, DSGVO, DSG und TKG
  • Conversion-Killer ePVO: Restriktionen für Online-Dienste und Webshops
  • Tracking von Nutzern
  • Webanalysen und Reichweitenmessung
  • Betroffenenrechte
  • Anforderungen an eine Einwilligung und Auslegungen Technologie
    • Privacy by Design und Privacy by Default
    • Cookies versus Cookie-loses Tracking

Referenten

Wolfgang Mader
Wolfgang Mader

Inhaber und Geschäftsführer der Median GmbH

Geprüfter Datenschutzexperte, zertifizierter Datenschutzbeauftragter, IT-Sicherheits-Experte

www.median.one

Tätigkeitsbereiche

Umsetzung von Datenschutz – und IT-Sicherheits-Projekten, Cloud-Beratung und Innovationsmanagement Abhaltung von gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen für Mitarbeiter und Führungskräfte im Umfeld der DSGVO, des österreichischen Datenschutzgesetzes und der IT-Sicherheit. Aktuelle Schwerpunkte: Finanzdienstleistungen, Reisebranche, Industrie, Baubranche, Gewerbe und Handwerk, Religionsgemeinschaften und öffentlicher Dienst Unter anderem für die Wirtschaftskammer, vorrangig im Rahmen des Arbeitskreises DSGVO und der Sparte Finanzdienstleister, sowohl als Berater, Vortragender als auch bei Informationsveranstaltungen im Einsatz.

Ihre Ansprechpartnerin

Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.