• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Haftungssicher in der Immobilienverwaltung

Haftungssicher in der Immobilienverwaltung

Haftungsminimierung für techn. Führungskräfte

Rechtssicher Führen in Industrie- und Gewerbebetrieben

Auf Lager
SKU
156370
Seminar teilen:

Knappe Termine, Spezialwünsche der Kunden und hoher Kostendruck bestimmen Ihren Arbeitsalltag. Dass Sie zusätzlich viele Vorschriften einzuhalten haben, gerät dabei leicht in Vergessenheit.

Vor Gericht ist das für Sieund Ihr Unternehmen keine Entschuldigungsgrund., „Das habe ich nicht gewusst“ befreit Sie nicht von Ihrer Verantwortung–im Gegenteil, Sie müssen genau informiert sein!

Wissenslücken sind enormes Risiko für Sie

Es ist daher für Sie persönlich wichtig, über Ihre gesetzlichen Pflichten, zB gemäß Arbeitnehmerschutz, Anlagenrecht und Produkthaftung, informiert zu sein und sie rechtskonform umzusetzen. Der Gesetzgeber erwartet von Ihnen und Ihrem Unternehmen, dass Sie alle geforderten Maßnahmen setzen, um Menschen und Umwelt zu schützen. Ist das nicht der Fall, tragen Sie hohe persönliche Haftungsrisiken.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieROT - Haftung-Compliance
DatumNein
OrtNein
ReferentenMag. Georg Männl, Dr. Maximilian Zirm LL.M.
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Haftungsminimierung für techn. Führungskräfte
Deine Bewertung

Knappe Termine, Spezialwünsche der Kunden und hoher Kostendruck bestimmen Ihren Arbeitsalltag. Dass Sie zusätzlich viele Vorschriften einzuhalten haben, gerät dabei leicht in Vergessenheit.

Vor Gericht ist das für Sieund Ihr Unternehmen keine Entschuldigungsgrund., „Das habe ich nicht gewusst“ befreit Sie nicht von Ihrer Verantwortung–im Gegenteil, Sie müssen genau informiert sein!

Wissenslücken sind enormes Risiko für Sie

Es ist daher für Sie persönlich wichtig, über Ihre gesetzlichen Pflichten, zB gemäß Arbeitnehmerschutz, Anlagenrecht und Produkthaftung, informiert zu sein und sie rechtskonform umzusetzen. Der Gesetzgeber erwartet von Ihnen und Ihrem Unternehmen, dass Sie alle geforderten Maßnahmen setzen, um Menschen und Umwelt zu schützen. Ist das nicht der Fall, tragen Sie hohe persönliche Haftungsrisiken.

Ihr Nutzen

  • Praxisnah erfahren Sie, wo die zivil- und strafrechtlichen Haftungsrisiken in Industrie- und Gewerbebetrieben lauern und wie Sie sie minimieren.
  • Arbeitnehmerschutz, Anlagenrecht und Produkthaftung – Sie erwerben das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Praxis benötigen
  • Auf Genehmigungsverfahren und auch auf Reklamationen der Kunden bei Produktmängeln sind Sie optimal vorbereitet.
  • Sie setzen bei polizeilichen Ermittlungsverfahren nach einem Arbeitsunfall oder bei Gerichtsverfahren die richtigen Schritte.
  • Sie bleiben mit Ihren Fragen „unter sich“. So können Sie auch für heikle unternehmensinterne Themen Lösungen finden.
  • Sie schützen sich und Ihr Unternehmen.

Zielgruppe

  • Betriebsleiter
  • Produktionsleiter
  • Technische Führungskräfte
  • Instandhaltungsleiter
  • Geschäftsführer

Seminarinhalte

Gewerbe-, Anlagen- und Strafrecht

Gewerberechtliche Haftungstatbestände – Anlagenrecht im laufenden Betrieb?

  • Betriebsanlagengenehmigung, Auflagen im Gewerberecht, 82b GewO, Haftung des gewerberechtlichen GF, Verwaltungsstrafgesetz
  •  Leitende Angestellte
  • Geschäftsführer
  • Betrieb

Strafrechtliche Haftungstatbestände

  • Die Bedeutung des Verbandverantwortlichkeitsgesetzes
  • Der verantwortliche Beauftragte im Unternehmen
  • Richtiges Verhalten im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren (Beschuldigteneinvernahme, Zeugeneinvernahme, Hausdurchsuchungen…)

Arbeitnehmerschutz und Arbeitsunfälle

Arbeitnehmerschutz

  • ASchG (ArbeitnehmerInnenschutzgesetz): Verwaltungsrechtliche Verantwortlichkeit des Arbeitgebers
  • Schutz- und Fürsorgepflichten
  • Arbeitsstätten/Baustellen (Einsatz von Fremdfirmen, Besondere gesetzliche Pflichten, z.B. Bauarbeitenkoordinationsgesetz)
  • Arbeitsmittel/gefährliche Arbeitsstoffe im Betrieb
  • Verantwortung und Haftung im Betrieb (Personalverantwortung, Unterweisungspflicht, Delegation und Aufgabenverteilung, der Handlungsbevollmächtigte)
  • Zivilrechtliche Haftungstatbestände (Schädigung einer Person, Haftung für das Verschulden anderer – die Gehilfenhaftung, Haftungsprivileg und Dienstnehmerhaftpflicht)

Arbeitsunfall

  • Haftung des Unternehmens nach einem Arbeitsunfall
  • Haftung Geschäftsführer/leitender Angestellter
  • Versicherungsrechtliche Auswirkungen
  • Schadenersatzrechtliche Fragenstellungen
  • Schadenersatzansprüche geschädigter Mitarbeiter (gem. ASVG)
  • Haftung für fremdes Fehlverhalten (gem. ABGB)
  • Haftung für Maschinen/Produktionsanlagen fremder Unternehmen

Produkthaftung und Reklamationen

  • Haftung für Ihre Produkte
  • Haftung für Produkte Dritter, die an den Endkunden geliefert wurden
  • Bedeutung des Konsumentenschutzgesetzes

Verhalten beim Gerichtsprozess

Richtiges Verhalten vor Beginn des Gerichtsprozesses

  • Sammeln von Beweisen (allenfalls Beweissicherung)
  • Vergleichsverhandlungen
  • Verjährungsbestimmungen
  • Regressansprüche gegenüber dritten Unternehmen prüfen (z.B. für gelieferte Produktionsanlagen)
  • Meldung des Unfalls bei Haftpflichtversicherung

 

Richtiges Verhalten bei Gericht

  • Aufnahme von Beweisen
  • Ablauf einen Gerichtsverfahrens in groben Zügen

Richtiges Verhalten nach dem Gerichtsurteil

  • Zahlung der offenen Forderung
  • Folgen, wenn die Forderung nicht bezahlt werden kann
  • Persönliche Haftung des Geschäftsführers bei Nichtzahlung

Referenten

Dr. Maximilian Zirm LL.M.
 Dr. Maximilian Zirm LL.M.

Partner bei Gibel Zirm Rechtsanwälte, Wien

Tätigkeit

Dr. Maximilian Zirm, LL.M. ist Partner bei Gibel Zirm Rechtsanwälte in Wien, einer Kanzlei mit Spezialisierung im Immobilien- und Wirtschaftsrecht. Er ist neben seiner anwaltlichen Tätigkeit Autor zahlreicher Publikationen, Lektor an einer Fachhochschule sowie seit mehreren Jahren Referent für den Weka-Verlag.

Mag. Georg Männl
 Mag. Georg Männl

Kompetenzen

  • Immobilien- und Bauträgerrecht/ Wohnrecht
  • Stiftungsrecht & Nachlassplanung
  • Corporate/M&A & Start-ups
  • Arzneimittel-, Tabak- und Lebensmittelrecht

 

Laufbahn

  • 10/2009-08/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Brandl & Talos Rechtsanwälte
  • 4/2011-01/2012 Studienassistent am Institut für Bürgerliches Recht, Lehrstuhl Zöchling-Jud
  • 10/2012-02/2013 Gerichtspraxis im OLG Sprengel Wien
  • 03/2013-02/2018 Rechtsanwaltsanwärter bei Gabler Gibel & Ortner Rechtsanwälte
  • 02/2017-06/2018 Vortragender FH Wiener Neustadt
  • seit 05/2017 Vortragender Volksbanken Akademie
  • seit 02/2018 selbstständiger Rechtsanwalt

Ihre Ansprechpartnerin

Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.