• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Geschäftsführer- und Managerhaftung

Geschäftsführer- und Managerhaftung

Das neue Hinweisgeber-schutzsystem

Das neue Hinweisgeber-schutzsystem

Nachhaltigkeitsbericht für Führungskräfte

| 1-Tages Online-Seminar

Dauer

1-Tages Online-Seminar

9:00 - 17:00 Uhr

545,00 € 654,00 €
Auf Lager
SKU
146528

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

1-Tages Online-Seminar

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist in aller Munde. Viele Unternehmen wissen nicht, ob sie auch von der verpflichtenden Berichterstattung betroffen sind und welche Aspekte sie mit neuen Rechtsgrundlagen, wie zum Beispiel der EU-Taxonomie-Verordnung oder der kommenden CSRD Richtlinie, zu beachten haben.

CSRD, EU-Taxonomie, ESG, GRI: Was Sie beim Nachhaltigkeitsbericht beachten müssen

In diesem Praxisseminar versorgen Sie die Expertinnen der KPMG mit tagesaktuellen Informationen und praxisnahen Umsetzungsstrategien. Sie erhalten einen aktuellen Überblick über bestehende Gesetze und kommende Neuerungen und lernen, welche Berichtspflichten auf Sie zutreffen und wie Sie diese im Unternehmen umsetzen können.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieORANGE - Finance-Controlling
Duration

1-Tages Online-Seminar

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenDipl.-Ing. Marina Luggauer, MSc , Mag. Veronika Ratzinger, MSc
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Nachhaltigkeitsbericht für Führungskräfte
Ihre Bewertung

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist in aller Munde. Viele Unternehmen wissen nicht, ob sie auch von der verpflichtenden Berichterstattung betroffen sind und welche Aspekte sie mit neuen Rechtsgrundlagen, wie zum Beispiel der EU-Taxonomie-Verordnung oder der kommenden CSRD Richtlinie, zu beachten haben.

CSRD, EU-Taxonomie, ESG, GRI: Was Sie beim Nachhaltigkeitsbericht beachten müssen

In diesem Praxisseminar versorgen Sie die Expertinnen der KPMG mit tagesaktuellen Informationen und praxisnahen Umsetzungsstrategien. Sie erhalten einen aktuellen Überblick über bestehende Gesetze und kommende Neuerungen und lernen, welche Berichtspflichten auf Sie zutreffen und wie Sie diese im Unternehmen umsetzen können.

Ihr Nutzen

  • Sie sind über globale Initiativen, die kommende CSRD Richtlinie und die seit 01.01.22 geltende EU-Taxonomie-Verordnung bestens informiert.
  • Sie kennen den Unterschied und die jeweiligen Vor- und Nachteile von verschiedenen Standards, z.B. EFRAG, EU-Taxonomie, GRI, IFRS und ESG-Ratings.
  • Sie erfahren, welchen Impact die neuen Regelungen für Ihr Unternehmen haben.
  • Sie lernen, wie Sie eine Corporate Sustainability Strategie ins operative Geschäft überführen und welche Tools Ihnen bei der Strategieentwicklung zur Verfügung stehen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Geschäftsführung
  • Controller/innen
  • ESG-Spezialist/innen
  • Nachhaltigkeitsmanager/innen
  • Anwält/innen
  • Seminarinhalte

    Überblick über den aktuellen Status der neuen Richtlinien/Verordnungen bzgl. Nachhaltigkeitsberichterstattung

    Politischer und Rechtlicher Rahmen

    • Globale Initiativen
    • CSRD
    • EU-Taxonomie

    Reportingstandards

    • EFRAG Standards
    • EU-Taxonomie
    • GRI Universal Standards
    • IFRS
    • ESG Ratings

    ESG Strategie

    • Bedeutung und Impact für Konzerne und den Mittelstand
    • Operationalisierung von Corporate Strategie ins Operative
    • Definition / Bausteine / Tools zur Strategieentwicklung

    Best Practice Beispiele

    Diskussion und Wrap-Up

    Referenten

    Mag. Veronika Ratzinger, MSc
    Mag. Veronika Ratzinger, MSc

    Manager Sustainability Services, KPMG Austria GmbH

    Tätigkeit

    Als Managerin im Bereich Sustainability Services berate ich unsere Kunden zu Fragen im sehr breiten Themenfeld Nachhaltigkeit und ESG. Der Fokus dabei liegt in der Erarbeitung und Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie, Aufbau sowie Prüfung der Nachhaltigkeitsberichtserstattung und Beratung zu aktueller Regulatorik.

    Dank beruflicher Stationen in der Schweiz, Deutschland, Italien und Übersee, wo ich Kunden unter anderem zu nachhaltiger digitaler Transformation, Business Development sowie Markteintrittsstrategien beraten habe, verfüge ich über umfassende internationale Erfahrung.

    Ausbildung: WU Wien (Bachelor Internationale Betriebswirtschaft), Uni Wien (Diplomstudium Internationale Entwicklung), Universität Innsbruck (Master Strategic Management).

    Dipl.-Ing. Marina Luggauer, MSc
    Dipl.-Ing. Marina Luggauer, MSc

    Assistant Manager, Advisory, KPMG Austria

    Tätigkeit

    Als Assistant Managerin bei KPMG bin ich Expertin für Nachhaltigkeit und ESG (Environment, Social, Governance). Ich berate Kunden in der Analyse und Implementierung der Anforderungen laut EU-Taxonomie (ökologisch nachhaltiges Klassifizierungssystem der EU) und in der Begleitung zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts.

    Zuvor war ich mehrere Jahre in der Abfallwirtschaft und Energieberatung tätig und verfüge durch mein abgeschlossenes Masterstudium an der Universität für Bodenkultur Wien über eine fundierte Ausbildung. Dadurch habe ich mir ein breites Wissen und Netzwerk in dem Themengebiet Circular Economy aufgebaut.

    Ihre Ansprechpartnerin

    Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.