• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Leadership 4.0

Leadership 4.0

Teilzeitvereinbarungen

Teilzeitvereinbarungen

Rechtliche Risiken vermeiden in der IT-Abteilung

| Online-Seminar 2 x 0,5 Tage

Dauer

Online-Seminar 2 x 0,5 Tage

13.07. - 14.07.2021

Jeweils 9:00 - 13:00 Uhr

545,00 € 654,00 €
Auf Lager
SKU
14650500

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Online-Seminar 2 x 0,5 Tage

Seminar teilen:

Die Anforderungen an IT-Sicherheit steigen. Mit der Pandemie nehmen Cyberangriffe zu. Das Homeoffice-Gesetz schafft mehr Verantwortung. Datenschutzbehörden bestrafen IT-Sicherheitsmängel. So steigen die Möglichkeiten, dass bei einem Vorfall Unternehmen, aber auch IT-Verantwortliche und Geschäftsführer persönlich haften.

Durch Rechtssicherheit einen Vorteil im Arbeitsalltag erlangen

In diesem Seminar werden Ihnen rechtliche Anforderungen, Compliance-Vorschriften und Haftungsregeln und die Möglichkeiten, diese einzuhalten, verständlich und praxisnah nähergebracht. Sie erfahren, welche Vorschriften nicht im Gesetz stehen und trotzdem rechtliche Auswirkungen haben und wie Sie durch richtige organisatorische Maßnahmen und Vertragsgestaltung Haftungsrisiken minimieren können.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieVIOLETT - IT-Datenschutz
Duration

Online-Seminar 2 x 0,5 Tage

13.07. - 14.07.2021

Jeweils 9:00 - 13:00 Uhr

ReferentenMag. Árpád Geréd, CIPP/E
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Rechtliche Risiken vermeiden in der IT-Abteilung
Ihre Bewertung

Die Anforderungen an IT-Sicherheit steigen. Mit der Pandemie nehmen Cyberangriffe zu. Das Homeoffice-Gesetz schafft mehr Verantwortung. Datenschutzbehörden bestrafen IT-Sicherheitsmängel. So steigen die Möglichkeiten, dass bei einem Vorfall Unternehmen, aber auch IT-Verantwortliche und Geschäftsführer persönlich haften.

Durch Rechtssicherheit einen Vorteil im Arbeitsalltag erlangen

In diesem Seminar werden Ihnen rechtliche Anforderungen, Compliance-Vorschriften und Haftungsregeln und die Möglichkeiten, diese einzuhalten, verständlich und praxisnah nähergebracht. Sie erfahren, welche Vorschriften nicht im Gesetz stehen und trotzdem rechtliche Auswirkungen haben und wie Sie durch richtige organisatorische Maßnahmen und Vertragsgestaltung Haftungsrisiken minimieren können.

Ihr Nutzen

  • Sie wissen über die IT-bezogenen Haftungsrisiken Bescheid
  • Sie kennen die Instrumente und Vorgehensweisen zur Haftungsminimierung
  • Sie können Ihr gewonnenes Know-how auch außerhalb der eigenen Abteilung erfolgreich kommunizieren
  • Sie implementieren das erlernte Wissen problemlos im Arbeitsbetrieb und vermeiden Haftungen für IT-Sicherheitsmängel.

Zielgruppe

  • Geschäftsführer
  • Betriebliche Führungskräfte, die im IT-Bereich arbeiten
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Datenschutzverantwortliche
  • Mitarbeiter/innen in der IT-Abteilung

Seminarinhalte

Teil 1: Wofür IT-Verantwortliche haften und warum

  • Überblick über rechtliche Haftungsgrundlagen
    • ABGB
    • GewO
    • VStG
    • GmbHG
    • DNHG
  • Compliance-Vorschriften, ein besonders risikoreiches Thema
    • DSGVO & DSG
    • NISG
    • Branchenspezifische Vorschriften
  • Technische Vorschriften, und wie sie sich rechtlich auswirken
    • ISO/IEC
    • ÖNORM
  • Aktuelle Entscheidungen

 

Teil 2: Haftung beschränken und vermeiden, aber richtig

  • Haftung von Geschäftsführern, leitenden Angestellten und IT-Verantwortlichen
  • Haftungsbeschränkende Vertragsgestaltung
    • Auftraggeber
    • Subdienstleister
    • Berater
  • Organisatorische Maßnahmen mit rechtlichen Auswirkungen
    • Aufgabenverteilung und Delegierung
    • Leitungs- und Überwachungsfunktionen
    • Fachpersonen- und Abteilungen

Referenten

Mag. Árpád Geréd, CIPP/E
Mag. Árpád Geréd, CIPP/E

Rechtsanwalt und Gründungpartner
der Wiener Wirtschaftskanzlei Maybach Görg Lenneis Geréd Rechtsanwälte GmbH
http://www.mglp.eu

Lebenslauf

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • Spezialausbildung in den Bereichen Informatik, Recht und Wirtschaft am DGTIC (Namur, Belgien)
  • Akkreditierung zum Auditor im Bereich "Recht" für das auf Cloud-Dienste spezialisierte Zertifizierungssystem "Star Audit"

Laufbahn:

  • Rechtsanwalt und Partner in Wiener Wirtschaftskanzleien
  • In-House-Counsel bei einem Internationalen IKT-Unternehmen
  • Seit 2012 Rechtsanwalt und Gründungpartner bei Maybach Görg Lenneis Geréd Rechtsanwälte GmbH
 

Tätigkeit

  • Beratung bei Software- und Technologieprojekten
  • Koordinierung internationaler IT-Vorhaben, insb. Datenmigrationen
  • Spezialisierung auf Cloud Computing, Cyber Security und Datenschutz
  • Aktivitäten bei nationalen und internationalen Technologieorganisationen

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.