• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Technische Sicherheits-Unterweisungen

Technische Sicherheits-Unterweisungen

Rechtssicherer Gebäudebetrieb

595,00 € 714,00 €
Auf Lager
SKU
156318

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Schützen Sie sich vor Haftungsrisiken im Facility Management!

Seminar teilen:

Die Gebäudetechnik wird immer komplexer. Brände, Unfälle oder Konflikte bei Verträgen führen immer häufiger zu Gerichtsverfahren. Und auch die Versicherungen prüfen genau, ob Sie alle Sorgfaltspflichten für Gebäude erfüllt haben.

Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko im Gebäudemanagement!

Die Richtlinie GEFMA FMA 190 ist ein ideales Werkzeug, um sich vor unangenehmen Haftungsrisiken zu schützen. Sie wird im Seminar Punkt für Punkt vorgestellt. Darüber hinaus liefern Ihnen die Praxisbeispiele schlüssige Argumente und viele Wege für die rechtssichere Umsetzung. Haftungsrisiken lassen sich damit lückenlos minimieren - im Interesse Ihres Unternehmens und auch zum eigenen Schutz.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGRÜN - Bau-Technik
OrtNein
DatumNein
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenIng. Peter Kovacs, Mag. Philipp Markowski, Mag. Gerhard Schenk
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Rechtssicherer Gebäudebetrieb
Deine Bewertung

Die Gebäudetechnik wird immer komplexer. Brände, Unfälle oder Konflikte bei Verträgen führen immer häufiger zu Gerichtsverfahren. Und auch die Versicherungen prüfen genau, ob Sie alle Sorgfaltspflichten für Gebäude erfüllt haben.

Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko im Gebäudemanagement!

Die Richtlinie GEFMA FMA 190 ist ein ideales Werkzeug, um sich vor unangenehmen Haftungsrisiken zu schützen. Sie wird im Seminar Punkt für Punkt vorgestellt. Darüber hinaus liefern Ihnen die Praxisbeispiele schlüssige Argumente und viele Wege für die rechtssichere Umsetzung. Haftungsrisiken lassen sich damit lückenlos minimieren - im Interesse Ihres Unternehmens und auch zum eigenen Schutz.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen Ihre Haftung, Organisationspflichten und Handlungsspielräume. Ing. Peter Kovacs erläutert Punkt für Punkt die Richtlinie GEFMA FMA 190.
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Betreiberpflichten in der Praxis rechtskonform umsetzen und das auch jederzeit nachweisen. Mag. Gerhard Schenk stellt konkrete FM-Projekte vor.
  • Sie kennen Ihre Betreiberpflichten und die juristischen Fallen. Anwalt Mag. Philipp Markowski informiert Sie darüber, wie Sie die Betreiberpflichten mit Vermietern, Mietern und Dienstleistern vertraglich regeln, juristische Fallen vermeiden und was in einem Notfall zu tun ist.

Zielgruppe

  • Facility Manager, Haustechniker
  • Leiter Haustechnik, Objektmanager
  • Verantwortliche für technische Gebäudeausrüstung
  • Immobilienverwalter
  • Geschäftsführer

Seminarinhalte

Die Richtlinie GEFMA/FMA 190 Betreiberverantwortung

  • Rechtsicherer Betrieb, Verpflichtungen und Haftungen gemäß ABGB § 1318, § 1319, § 1319a und Bauordnung
  • Gebrauchstauglichkeit gemäß ABGB § 1096
  • Eigentümer, Betreiber, Nutzer – Pflichten
  • Betreiberverantwortung
  • Handlungs- und Entscheidungsspielräume
  • Pflichtenübertragung und Delegation von Verantwortung

Betreiberverantwortung im Aufgabenbereich des Gebäudemanagements/FM

  • Spezielle Pflichten und Aufgaben
  • Betreiben und Managen von Gebäuden
  • Inspektion, Wartung, Instandhaltung
  • Kenntnis der technischen Anlagen
  • Prüfpflichten aufgrund von Gesetzen, Verordnungen, Bescheiden
  • Objektsicherheitsprüfungen
  • Prüfintervalle, Prüfumfang und Prüfintensität
  • Wartungs-, Inspektionspläne, Dokumentation

Praxisbeispiele – Betreiben von Gebäuden

  • Schwerpunkte je Gebäudenutzungsart
  • Organisation, Koordination, Dokumentation
  • Pflichten von Mietern, Servicepartnern
  • Notfallmanagement

Betreiberverantwortung und Haftungsminimierung aus juristischer Sicht

  • Betreiberverantwortung und Delegation im Verwaltungs-, Straf- und Zivilrecht
  • Vertragsgestaltung mit Betreibern, Subauftragnehmern, Nutzern, Mietern
  • Überwachung, Warnpflicht
  • Richtiges Verhalten nach Unfällen
  • Umgang mit Streitfällen, Gerichtsverfahren

Referenten

Ing. Peter Kovacs
Ing. Peter Kovacs

Leiter Objektmanagement
MA 34, Wien

Tätigkeit

Ing. Peter Kovacs leitet seit 2006 in der MA 34 der Stadt Wien -  Bau- und Gebäudemanagement - den Bereich Objektmanagement. Dieser Bereich ist für das strategische Facility Management, Objektentwicklung, kaufmännische Verwaltung sowie Portfoliomanagement zuständig.

Peter Kovacs ist Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter der Facility Management Austria (FMA), Leiter des Fachausschusses für Facility Management im Österreichischen Städtebund und Vorsitzender-Stellvertreter des ÖNORM-Komitee ONK 240 - Immobilien- und Facility Management.

Mag. Philipp Markowski
Mag. Philipp Markowski

Rechtsanwalt und Partner

Markowski Schellmann Rechtsanwälte OG, Wien

markowski@ra-ms.at

www.ra-ms.at

Lebenslauf

Rechtsanwaltsanwärter bei Wolf Theiss Rechtsanwälte sowie Spohn Richter und Partner in Wien

Internationale Erfahrung bei den Rechtsanwaltskanzleien DLA Piper in London und Brechin Tindal Oatts in Glasgow

 

Tätigkeit

Immobilien-, Zivil-, Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt "Facility Management", Arbeitsrecht.

Hält regelmäßig Vorträge zu diesen Themen, u.a. bei WEKA, ARS, WIFI und als Lektor der Fachhochschule Wien.

Mag. Gerhard Schenk
Mag. Gerhard Schenk

Geschäftsführer
Apleona HSG GmbH, Wien

www.at-hsg.apleona.com/

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.