• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Update Datenschutzrecht

Update Datenschutzrecht

Datenschutz Awareness

Datenschutz Awareness

IT-Sicherheit

| Anforderungen und Lösungen

595,00 € 714,00 €
Auf Lager
SKU
156344

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Als Fachkraft für IT-Sicherheit tragen Sie die Verantwortung!

Seminar teilen:

Die gesetzlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit werden sich auch im Jahr 2020 weiter verschärfen. Teuer kommen können Mängel bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen wie der kürzlich erlassenen NISV oder der immer noch allgegenwärtigen DSGVO. Auch die UWG-Novelle zum Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sowie die ePrivacy-Verordnung werden im kommenden Jahr noch viele Unternehmen beschäftigen.

Treffen Sie jetzt alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen

Als Fachkraft für IT-Sicherheit tragen Sie die Verantwortung für Mängel und fahrlässige Sicherheitsvorkehrungen. In diesem Seminar erfahren Sie, welche aktuellen gesetzlichen Pflichten bestehen und welche technischen bzw. organisatorischen Maßnahmen für diese erforderlich sind. So steuern Sie gezielt die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieVIOLETT - IT-Datenschutz
OrtNein
DatumNein
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenMag. Árpád Geréd, Mag. Klaus Jaritz
KontaktpersonKontaktperson 1+2
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:IT-Sicherheit
Deine Bewertung

Die gesetzlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit werden sich auch im Jahr 2020 weiter verschärfen. Teuer kommen können Mängel bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen wie der kürzlich erlassenen NISV oder der immer noch allgegenwärtigen DSGVO. Auch die UWG-Novelle zum Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sowie die ePrivacy-Verordnung werden im kommenden Jahr noch viele Unternehmen beschäftigen.

Treffen Sie jetzt alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen

Als Fachkraft für IT-Sicherheit tragen Sie die Verantwortung für Mängel und fahrlässige Sicherheitsvorkehrungen. In diesem Seminar erfahren Sie, welche aktuellen gesetzlichen Pflichten bestehen und welche technischen bzw. organisatorischen Maßnahmen für diese erforderlich sind. So steuern Sie gezielt die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

Ihr Nutzen

  • Ihre Prozesse folgen der aktuellen Auslegungspraxis der Datenschutzbehörde.
  • Sie wissen darüber Bescheid, ob für Sie und Ihr Unternehmen laut NISV die Pflichten aus dem NISG umzusetzen sind und was konkret von Ihnen gefordert wird.
  • Sie sind vertraut mit Meldepflichten, den hohen Sicherheitsvorkehrungen und der Einrichtung von Computer-Notfallteams.
  • Sie wissen, welche Nachweispflichten Sie laut UWG-Novelle haben.
  • Sie nützen wirksame Lösungen zum Schutz und der Wiederherstellung der Unternehmensdaten und minimieren die Risiken durch die größte Schwachstelle – Ihre Mitarbeiter/innen und Kolleg/innen.

Zielgruppe

  • IT-Verantwortliche
  • Fachkräfte für IT-Sicherheit
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • IT-Berater/innen
  • Datenschutzverantwortliche
  • Geschäftsleitung und Führungskräfte

Seminarinhalte

Vormittag: Anforderungen an die Informationssicherheit

Rechtliche Anforderungen:

  • Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz und NISV
  • Derzeitige österreichische Gesetzeslage und Auslegungspraxis der Datenschutzbehörde
  • EU-Datenschutz-Grundverordnung und IT-Sicherheit
  • ePrivacy-Anforderungen
  • EU-Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (Trade Secrets Directive) und UWG-Novelle

Technische & organisatorische Anforderungen:

  • Information Security Management System nach ISO 27001
  • Cloud-Sicherheit nach ISO 27018
  • Andere IT-Sicherheitsrichtlinien

Nachmittag: Lösungen für die Informationssicherheit

IT-Sicherheit im Unternehmen steuern:

  • ISMS (Information Security Management System)
  • IT-Risikomanagement
  • IKS (Internes Kontrollsystem)

Absicherung der Schwachstelle Mensch:

  • Mitarbeiter-Awareness (Schulungen)
  • Haftungsabsicherung über Richtlinien

Technische & organisatorische Vorkehrungen für die IT-Sicherheit:

  • Business Continuity & Disaster Recovery
  • Berechtigungsvergabe & Zugang zu Informationen
  • Erkennen von Sicherheitsverstößen & Reagieren auf Angriffe

Ausblick:

  • Entwicklungen in Richtung Cloud
  • Dokumentensicherheit über Rechtesteuerungssysteme

 

Referenten

Mag. Árpád Geréd
Mag. Árpád Geréd

Rechtsanwalt und Gründungpartner
der Wiener Wirtschaftskanzlei Maybach Görg Lenneis Geréd Rechtsanwälte GmbH
http://www.mglp.eu

Lebenslauf

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • Spezialausbildung in den Bereichen Informatik, Recht und Wirtschaft am DGTIC (Namur, Belgien)
  • Akkreditierung zum Auditor im Bereich "Recht" für das auf Cloud-Dienste spezialisierte Zertifizierungssystem "Star Audit"

Laufbahn:

  • Rechtsanwalt und Partner in Wiener Wirtschaftskanzleien
  • In-House-Counsel bei einem Internationalen IKT-Unternehmen
  • Seit 2012 Rechtsanwalt und Gründungpartner bei Maybach Görg Lenneis Geréd Rechtsanwälte GmbH
 

Tätigkeit

  • Beratung bei Software- und Technologieprojekten
  • Koordinierung internationaler IT-Vorhaben, insb. Datenmigrationen
  • Spezialisierung auf Cloud Computing, Cyber Security und Datenschutz
  • Aktivitäten bei nationalen und internationalen Technologieorganisationen
Mag. Klaus Jaritz
Mag. Klaus Jaritz

Geschäftsführer Hillside IT consulting GmbH, Klagenfurt
www.hillside.at

Lebenslauf

  • Studium der Angewandten Informatik Klagenfurt
  • Logistikleitung bei österreichischem Industriebetrieb in Ungarn
  • Director IT-Operations für Europa bei amerikanischem Konzern
  • 2004 Gründung der Hillside IT consulting GmbH
  • Seit diesem Zeitpunkt Geschäftsführung des Unternehmens
 

Tätigkeit

  • Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Bereich der IT-Strukturbildung
  • Aufbau von IT-Controlling-Strukturen
  • IT-Sicherheitsmanagement / IT-Risikomanagement / ISO 27001 / BSI
  • Unterstützungen im Bereich der Business Continuity (Disaster Recovery)
  • Beratungen im Bereich des IT-Servicemanagements (ITIL)

Ihre Ansprechpartnerin

Teilnehmerstimmen

  • C. Fink, IT-Leiter

    „Guter Praxisbezug mit Hausverstand.“

  • M. Hauser, IT-Sicherheit

    „Sehr gute Inhaltsvermittlung. Hat meine Erwartungen deutlich übertroffen!“

  • S. Thaller, IT-Leiterin

    „Sehr empfehlenswert! Großer Fokus auf die Praxis!“

  • Hoher Praxisbezug
  • Fachliche Qualität
  • Aktuelle Themen
  • Rechtssicher
Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.