• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Haftungsminimierung für techn. Führungskräfte

Haftungsminimierung für techn. Führungskräfte

Sicherheit von Lehrlingen in technischen Betrieben

Sicherheit von Lehrlingen in technischen Betrieben

Umbauen und Verändern von Maschinen

595,00 € 714,00 €
Auf Lager
SKU
156361

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Rechtskonformer Umbau und Retrofit von Maschinen

Seminar teilen:

Mit dem Umbau und Verändern von Maschinen schaffen Sie Flexibilität und sparen hohe Neuanschaffungskosten. Durch einen Retrofit machen Sie Ihre alten Bestandsmaschinen wieder einsatzbereit und können:

  • verschärfte gesetzliche Vorgaben erfüllen (z.B. bei Sicherheit, Emissionssenkung),
  • die Lebensdauer von Maschinen verlängern, Bestandsressourcen wiederverwenden,
  • das Produktionsvolumen und die Produktionsqualität erhöhen.

Profitieren Sie vom Fachwissen unseres Maschinensicherheits-Experten der AUVA und lernen Sie rechtssichere und praxisnahe Umbau-Strategien kennen!

Achtung: Eine wesentliche Veränderung oder tiefgreifende Verkettung von Maschinen zwingt Sie zur erneuten Konformitätsbewertung gemäß Maschinenrichtlinie bzw. Maschinensicherheitsverordnung!

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGRÜN - Bau-Technik
OrtNein
DatumNein
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenDI Stefan Krähan
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Umbauen und Verändern von Maschinen
Deine Bewertung

Mit dem Umbau und Verändern von Maschinen schaffen Sie Flexibilität und sparen hohe Neuanschaffungskosten. Durch einen Retrofit machen Sie Ihre alten Bestandsmaschinen wieder einsatzbereit und können:

  • verschärfte gesetzliche Vorgaben erfüllen (z.B. bei Sicherheit, Emissionssenkung),
  • die Lebensdauer von Maschinen verlängern, Bestandsressourcen wiederverwenden,
  • das Produktionsvolumen und die Produktionsqualität erhöhen.

Profitieren Sie vom Fachwissen unseres Maschinensicherheits-Experten der AUVA und lernen Sie rechtssichere und praxisnahe Umbau-Strategien kennen!

Achtung: Eine wesentliche Veränderung oder tiefgreifende Verkettung von Maschinen zwingt Sie zur erneuten Konformitätsbewertung gemäß Maschinenrichtlinie bzw. Maschinensicherheitsverordnung!

Ihr Nutzen

  • Unser Experte der AUVA erläutert wesentliche Strategien und Herangehensweisen für den Umbau.
  • Sie erfüllen die gesetzlichen Vorgaben – dank rechtlichem Hintergrundwissen.
  • Sie sparen Kosten durch zahlreiche Praxistipps zu Austausch, Umbau, Retrofit, Nachrüsten und Verkettung.
  • Sie kennen die Verantwortung und Haftung des Umbau-Verantwortlichen.

Zielgruppe

  • Technische Führungskräfte
  • Instandhalter und Facility Manager
  • Konstrukteure
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Qualitätsmanager
  • Werks- und Betriebsleiter

Seminarinhalte

Gesetzliche Grundlagen

  • Übersicht über die rechtlichen Grundlagen und Bestimmungen in der Arbeitswelt
  • Maschinensicherheitsverordnung (MSV) 2010
  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) und die Arbeitsmittelverordnung
  • Bedeutung von Normen

Darstellung und Erklärung der unterschiedlichen Begriffe

  • Was ist ein Austausch und wann beginnt ein Umbau?
  • Was ist ein Retrofit?
  • Erkennen des Umbaubedarfes
  • Ab wann spricht man von einem “wesentlichen“ Umbau?
  • Verkettungen von Maschinen

Steuerungstechnische und mechanische Schutzmaßnahmen 

  • Steuerungstechnische Anforderungen an Arbeitsmittel und Maschinen
  • Schutzeinrichtungen an Maschinen

Herangehensweise beim Umbau und Haftung 

  • Herangehensweise und Durchführung eines Umbaus
  • Praxisbeispiele zum Thema Umbau
  • Rechtliche Verantwortung des Umbauers
  • Persönliche Anliegen der Teilnehmer

Diskussion von offenen Fragen

Referenten

DI Stefan Krähan
DI Stefan Krähan

Arbeitnehmerschutzexperte

AUVA Hauptstelle, Wien

stefan.kraehan@auva.at

www.auva.at

Lebenslauf

Absolvent des TGM, Fachrichtung Maschinenbau und Schweißtechnik, Studium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau an der Technischen Universität Wien.

Seit 2003 in der Präventionsabteilung der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt der Hauptstelle in Wien.

 

Tätigkeit

Schwerpunkte Maschinensicherheit, CE-Kennzeichnung, Maschinen-Sicherheitsverordnung (MSV), Arbeitsmittelverordnung (AM-VO), Umbau und Verkettungen von Maschinen, Risikobeurteilungen.

Mitarbeiter der Sicherheitstechnischen Prüfstelle (STP) der AUVA und dort Prüfer für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz.

Zusätzliche Ausbildungen zur Sicherheitsfachkraft, zum Qualitätsmanager und Auditor.

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.