• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
  • catalog
    • Inhouse-Akademie

      Gerne erstellen wir maßgeschneiderte Inhouse-Seminare für Sie – ganz nach Ihren Wünschen!

      >> Mehr erfahren & anfragen

Einstieg in das Forderungsmanagement

Einstieg in das Forderungsmanagement

Digital Compliance

Digital Compliance

Erfolgreiche Führung in Home und Office

Teams in verschiedenen Konstellationen führen

0,00 € 0,00 €
Auf Lager
SKU
146534

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben! Für Führungskräfte bedeutet das: In Zukunft werden sie dauerhaft Teams in verschiedenen Konstellationen führen – mit einer individuellen Arbeitszeitaufteilung von 100% Anwesenheit bis 100% Homeoffice. Solche „hybriden“ Teams langfristig zum Erfolg zu führen, ist für viele Führungskräfte aktuell eine große Herausforderung!

Legen Sie verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit fest!

Damit Sie als Führungskraft weiterhin erfolgreich sind, müssen Sie für hybride Teams eine neue Ergebniskultur etablieren, verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit aufstellen und auch die Grenzen hybriden Arbeitens kennen.

Unser Seminar unterstützt Sie dabei, die Potenziale dieser Umbruchphase zu nutzen und den Wandel in Ihrem Unternehmen aktiv zu gestalten. Denn: Die Zeit der Übergangslösungen ist vorbei!

Weitere Informationen
Farbe der KategorieHELLBLAU - Führung-Kompetenzen
ReferentenMag. Hans Christian Jurceka
KontaktpersonKontaktperson 1+2
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

 

Seminarinhalte als PDF Seminarinhalte als PDF

Dauer

9:00 - 17:00 Uhr

 

Seminarinhalte als PDF Seminarinhalte als PDF

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Erfolgreiche Führung in Home und Office
Ihre Bewertung

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben! Für Führungskräfte bedeutet das: In Zukunft werden sie dauerhaft Teams in verschiedenen Konstellationen führen – mit einer individuellen Arbeitszeitaufteilung von 100% Anwesenheit bis 100% Homeoffice. Solche „hybriden“ Teams langfristig zum Erfolg zu führen, ist für viele Führungskräfte aktuell eine große Herausforderung!

Legen Sie verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit fest!

Damit Sie als Führungskraft weiterhin erfolgreich sind, müssen Sie für hybride Teams eine neue Ergebniskultur etablieren, verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit aufstellen und auch die Grenzen hybriden Arbeitens kennen.

Unser Seminar unterstützt Sie dabei, die Potenziale dieser Umbruchphase zu nutzen und den Wandel in Ihrem Unternehmen aktiv zu gestalten. Denn: Die Zeit der Übergangslösungen ist vorbei!

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie eine faire Ergebniskultur etablieren. So erfahren alle Mitarbeitende die nötige Wertschätzung und arbeiten motiviert an der gemeinsamen Zielerreichung.
  • Sie lernen, wie Sie verbindliche Regeln für eine erfolgreiche hybride Zusammenarbeit schaffen.
  • Sie werden sich der wahren Grenzen des hybriden Arbeitens bewusst und können den Teamzusammenhalt trotz räumlicher Distanz stärken.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung
  • Führungskräfte
  • Abteilungsleitung
  • Personalleitung

Seminarinhalte

Hybride Arbeitswelten

  • Hybride Arbeitswelten: Die (neue) Normalität
  • Spannungsfelder in hybriden Arbeitswelten
  • NEW C.A.R.E. Modell

Communication & Awareness

  • Transparenz erzeugen – TOOL: Daily Stand-Up
  • Klarheit herstellen – TOOL: Aktives Zuhören
  • Verständnis sichern – TOOL: Reverse Mentoring
  • Sinn finden – TOOL: Ikigai
  • Führungsleitbild schärfen – Schichtenmodell
  • Persönlichkeit entwickeln – TOOL: Agiles Mindset
  • Resilienz stärken
  • Vorbild sein – Werte und Leitsätze

Relationship

  • Strukturen schaffen
  • Vertrauen bilden – TOOL: Virtual Break Room
  • Konflikte managen: Wann und wie intervenieren? 
  • TOOL: Team Retrospektive
  • Identifikation sichern – TOOL: Kudos to you!

Empowerment

  • Mitarbeiter:innen auswählen – TOOL: Teamrollen nach Belbin
  • Mitarbeiter:innen unterstützen – Situative Führung und Coaching
  • Mitarbeiter:innen entwickeln – TOOL: Feed Forward
  • Mitarbeiter:innen steuern – TOOL: Führungskontinuum

Methodik: Vortrag, Beispiele, Diskussion

 

Tipp: Wir senden Ihnen vor dem Seminar einen Vorabfragebogen zu. So haben Sie die Möglichkeit, schon vorab Ihre Fragen an die Vortragenden zu stellen, die dann direkt am Seminartag behandelt werden.

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben! Für Führungskräfte bedeutet das: In Zukunft werden sie dauerhaft Teams in verschiedenen Konstellationen führen – mit einer individuellen Arbeitszeitaufteilung von 100% Anwesenheit bis 100% Homeoffice. Solche „hybriden“ Teams langfristig zum Erfolg zu führen, ist für viele Führungskräfte aktuell eine große Herausforderung!

Legen Sie verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit fest!

Damit Sie als Führungskraft weiterhin erfolgreich sind, müssen Sie für hybride Teams eine neue Ergebniskultur etablieren, verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit aufstellen und auch die Grenzen hybriden Arbeitens kennen.

Unser Seminar unterstützt Sie dabei, die Potenziale dieser Umbruchphase zu nutzen und den Wandel in Ihrem Unternehmen aktiv zu gestalten. Denn: Die Zeit der Übergangslösungen ist vorbei!

 

Die Vorteile des Webinars:

Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand
Für die Teilnahme am Webinar müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.

Fragen, Antworten, Diskussionen – auch virtuell
Der virtuelle Seminarraum bietet eine gute Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den anderen Teilnehmer:innen aus dem Online-Kurs auszutauschen.

Virtuelle Break-out-Sessions
Sie haben die Möglichkeit, bei Break-out-Sessions mit anderen Teilnehmer:innen bestimmte Aufgaben zu erarbeiten und anschließend der Gruppe vorzustellen.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie eine faire Ergebniskultur etablieren. So erfahren alle Mitarbeitende die nötige Wertschätzung und arbeiten motiviert an der gemeinsamen Zielerreichung.
  • Sie lernen, wie Sie verbindliche Regeln für eine erfolgreiche hybride Zusammenarbeit schaffen.
  • Sie werden sich der wahren Grenzen des hybriden Arbeitens bewusst und können den Teamzusammenhalt trotz räumlicher Distanz stärken.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung
  • Führungskräfte
  • Abteilungsleitung
  • Personalleitung

Seminarinhalte

Hybride Arbeitswelten

  • Hybride Arbeitswelten: Die (neue) Normalität
  • Spannungsfelder in hybriden Arbeitswelten
  • NEW C.A.R.E. Modell

Communication & Awareness

  • Transparenz erzeugen – TOOL: Daily Stand-Up
  • Klarheit herstellen – TOOL: Aktives Zuhören
  • Verständnis sichern – TOOL: Reverse Mentoring
  • Sinn finden – TOOL: Ikigai
  • Führungsleitbild schärfen – Schichtenmodell
  • Persönlichkeit entwickeln – TOOL: Agiles Mindset
  • Resilienz stärken
  • Vorbild sein – Werte und Leitsätze

Relationship

  • Strukturen schaffen
  • Vertrauen bilden – TOOL: Virtual Break Room
  • Konflikte managen: Wann und wie intervenieren? 
  • TOOL: Team Retrospektive
  • Identifikation sichern – TOOL: Kudos to you!

Empowerment

  • Mitarbeiter:innen auswählen – TOOL: Teamrollen nach Belbin
  • Mitarbeiter:innen unterstützen – Situative Führung und Coaching
  • Mitarbeiter:innen entwickeln – TOOL: Feed Forward
  • Mitarbeiter:innen steuern – TOOL: Führungskontinuum

Methodik: Vortrag, Beispiele, Diskussion

 

Tipp: Wir senden Ihnen vor dem Seminar einen Vorabfragebogen zu. So haben Sie die Möglichkeit, schon vorab Ihre Fragen an die Vortragenden zu stellen, die dann direkt am Seminartag behandelt werden.

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben! Für Führungskräfte bedeutet das: In Zukunft werden sie dauerhaft Teams in verschiedenen Konstellationen führen – mit einer individuellen Arbeitszeitaufteilung von 100% Anwesenheit bis 100% Homeoffice. Solche „hybriden“ Teams langfristig zum Erfolg zu führen, ist für viele Führungskräfte aktuell eine große Herausforderung!

Legen Sie verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit fest!

Damit Sie als Führungskraft weiterhin erfolgreich sind, müssen Sie für hybride Teams eine neue Ergebniskultur etablieren, verbindliche Regeln für die hybride Zusammenarbeit aufstellen und auch die Grenzen hybriden Arbeitens kennen.

Unser Seminar unterstützt Sie dabei, die Potenziale dieser Umbruchphase zu nutzen und den Wandel in Ihrem Unternehmen aktiv zu gestalten. Denn: Die Zeit der Übergangslösungen ist vorbei!

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie eine faire Ergebniskultur etablieren. So erfahren alle Mitarbeitende die nötige Wertschätzung und arbeiten motiviert an der gemeinsamen Zielerreichung.
  • Sie lernen, wie Sie verbindliche Regeln für eine erfolgreiche hybride Zusammenarbeit schaffen.
  • Sie werden sich der wahren Grenzen des hybriden Arbeitens bewusst und können den Teamzusammenhalt trotz räumlicher Distanz stärken.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung
  • Führungskräfte
  • Abteilungsleitung
  • Personalleitung

Seminarinhalte

Hybride Arbeitswelten

  • Hybride Arbeitswelten: Die (neue) Normalität
  • Spannungsfelder in hybriden Arbeitswelten
  • NEW C.A.R.E. Modell

Communication & Awareness

  • Transparenz erzeugen – TOOL: Daily Stand-Up
  • Klarheit herstellen – TOOL: Aktives Zuhören
  • Verständnis sichern – TOOL: Reverse Mentoring
  • Sinn finden – TOOL: Ikigai
  • Führungsleitbild schärfen – Schichtenmodell
  • Persönlichkeit entwickeln – TOOL: Agiles Mindset
  • Resilienz stärken
  • Vorbild sein – Werte und Leitsätze

Relationship

  • Strukturen schaffen
  • Vertrauen bilden – TOOL: Virtual Break Room
  • Konflikte managen: Wann und wie intervenieren? 
  • TOOL: Team Retrospektive
  • Identifikation sichern – TOOL: Kudos to you!

Empowerment

  • Mitarbeiter:innen auswählen – TOOL: Teamrollen nach Belbin
  • Mitarbeiter:innen unterstützen – Situative Führung und Coaching
  • Mitarbeiter:innen entwickeln – TOOL: Feed Forward
  • Mitarbeiter:innen steuern – TOOL: Führungskontinuum

Tipp: Bei Inhouse-Seminaren haben Sie die Möglichkeit, Inhalte und Dauer selbst zu wählen und an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.

Referenten

Mag. Hans Christian Jurceka
 Mag. Hans Christian Jurceka

Unternehmensberater, Coach und Trainer im Netzwerk der JOGUN GmbH

Tätigkeit

Psychotherapeut in eigener Praxis
www.wienercoaching.at

Mag. Hans Christian Jurceka studierte an der WU Wien und machte neben einer Ausbildung zum Psychotherapeuten eine Coaching-Ausbildung an der European Systemic Business Academy. Er hat langjährige Erfahrung als Senior Marketing Manager in Führungspositionen internationaler Konzerne und arbeitet sowohl als Psychotherapeut in eigener Praxis als auch als Business Coach mit Einzelpersonen oder Teams.

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.