• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Change Management aktiv gestalten

Change Management aktiv gestalten

EuGH kippt Privacy Shield - Wie Sie damit umgehen

EuGH kippt Privacy Shield - Wie Sie damit umgehen

IT-Security Awareness für Mitarbeiter/innen

| E-Mail-Seminar

Dauer

15.09. – 29.09.2020

 

Jeden Di. eine E-Mail-Lektion

3 Lektionen gesamt

Mit Abschlusszertifikat

195,00 € 234,00 €
Auf Lager
SKU
146439

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

E-Mail-Seminar

Seminar teilen:

Kennen Sie die IT-Sicherheitsrisiken? Ist Ihnen bewusst, was für Gefahrenquellen vorhanden sind? Eine kleine Unachtsamkeit Ihrer Mitarbeiter/innen, wie ein kurzes, unbedachtes Öffnen des unbekannten E-Mail-Anhangs, kann für Ihren Betrieb einen mehrtägigen Stillstand bedeuten. Unmittelbare finanzielle Nachteile – zB in Form von Angeboten, die nicht rechtzeitig abgegeben werden können oder aufgrund datenschutzrechtlicher Verstöße – sind die unausweichlichen Folgen.

Bedrohungsszenarien erkennen und richtig reagieren

Ihre Mitarbeiter/innen bekommen in diesem dreiteiligen E-Mail-Seminar praxisnah und leicht verständlich vermittelt, wie Sie Bedrohungsszenarien – sei es durch versteckte schadhafte Software oder Auskundschaften von Personen zum Zweck von Betrug – erkennen und wie sie sich in einem Bedrohungsfall richtig verhalten, um Schäden für das Unternehmen abzuwenden.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Weitere Informationen
Farbe der KategorieVIOLETT - IT-Datenschutz
Duration

15.09. – 29.09.2020

 

Jeden Di. eine E-Mail-Lektion

3 Lektionen gesamt

Mit Abschlusszertifikat

ReferentenErwin Urbscheit
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:IT-Security Awareness für Mitarbeiter/innen
Ihre Bewertung

Kennen Sie die IT-Sicherheitsrisiken? Ist Ihnen bewusst, was für Gefahrenquellen vorhanden sind? Eine kleine Unachtsamkeit Ihrer Mitarbeiter/innen, wie ein kurzes, unbedachtes Öffnen des unbekannten E-Mail-Anhangs, kann für Ihren Betrieb einen mehrtägigen Stillstand bedeuten. Unmittelbare finanzielle Nachteile – zB in Form von Angeboten, die nicht rechtzeitig abgegeben werden können oder aufgrund datenschutzrechtlicher Verstöße – sind die unausweichlichen Folgen.

Bedrohungsszenarien erkennen und richtig reagieren

Ihre Mitarbeiter/innen bekommen in diesem dreiteiligen E-Mail-Seminar praxisnah und leicht verständlich vermittelt, wie Sie Bedrohungsszenarien – sei es durch versteckte schadhafte Software oder Auskundschaften von Personen zum Zweck von Betrug – erkennen und wie sie sich in einem Bedrohungsfall richtig verhalten, um Schäden für das Unternehmen abzuwenden.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Ihr Nutzen

  • Ihre Mitarbeiter/innen bauen ein Bewusstsein für die Gefahren auf und wissen, wie sie mit diesen im Anlassfall umgehen sollen.
  • Ihre Mitarbeiter/innen werden im sicheren Umgang mit Passwörtern geschult und lernen, woran sie gefakte E-Mails erkennen.
  • Ihre Mitarbeiter/innen lernen die Funktionsweise verschiedener Schadprogramme kennen und wissen, wie sich diese verbreiten.
  • Ihre Mitarbeiter/innen wissen, wie „Social Engineering" funktioniert und wie sie im Zweifel richtig reagieren sollen.
  • Ihre Mitarbeiter/innen wissen, worauf sie bei der Verwendung von Wechseldatenträgern achten müssen.

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeiter/innen
  • IT-Beauftragte

Seminarinhalte

Lektion 1: Bewusstseinsbildung – Gefahrenquellen

  • Wem gehören meine Daten?
  • Was soll geschützt werden, was sind Angriffspunkte?
  • Umgang mit Angriffspunkten
  • Anonymität und die Digitale Spur (IP-Adresse, Cookies, Rechtsgeschäfte im Internet …)
  • Social Engineering
 

Lektion 2: Beispiele und Programme im Detail

  • Beispiele von E-Mails – Social Engineering (Phishing …)
  • Wie erkenne ich „Fakes“?
  • Viren und Makros (Würmer, Trojaner, Ransomware …)
  • Weitere Gefahren außerhalb der E-Mails (E-Mail-Anhänge, USB-Sticks, vertrauliche Dokumente …)
  • Gefahren aus Cookies
 

Lektion 3: Tools und Lösungsansätze

  • Was tun mit den Passwörtern
  • Spams (Spam-Filter …)
  • Cookies (Drittanbieter-Cookies deaktivieren …)
  • Keine Chance bei CEO Fraud
  • Was tun, wenn doch ein Fehler passiert

Referenten

Erwin Urbscheit
Erwin Urbscheit

Unternehmensberater IT-Projekte

Tätigkeit

Erwin Urbscheit ist seit über 25 Jahren in IT-Projekten – Schwerpunkt „Unternehmenslösungen“ - tätig. Der Zeitraum 2010 bis 2018 war geprägt von einem Rollenwechsel. Hier lag die Verantwortung in der internationalen Ausrollung eines ERP-Systems mit Schwerpunkt Finanz und Supply-Chain. Diese Karriere gipfelte in der Verantwortung als Vorstand und CFO einer nicht börsennotierten Aktiengesellschaft. Die letzten beiden Jahren sind geprägt durch erfolgreiche IT-Projekte als Prozessberater.

Ihre Ansprechpartnerin

Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.