• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
  • catalog
    • Inhouse-Akademie

      Gerne erstellen wir maßgeschneiderte Inhouse-Seminare für Sie – ganz nach Ihren Wünschen!

      >> Mehr erfahren & anfragen

Rechtskonformer Umgang mit dem Betriebsrat

Rechtskonformer Umgang mit dem Betriebsrat

Technische Sicherheits-Unterweisungen

Technische Sicherheits-Unterweisungen

Rechtssicherer Gebäudebetrieb

GEFMA FMA 190 Betreiberverantwortung im Facility Management

0,00 € 0,00 €
Auf Lager
SKU
156318

Ein Sturz im Stiegenhaus oder Konflikte mit Dienstleistern führen immer häufiger zu Gerichtsverfahren. Sie müssen vor Gericht jederzeit nachweisen können, dass Sie alle Sorgfaltspflichten erfüllt haben. Und auch Ihre Versicherung will diese Nachweise sehen!

Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko im Gebäudemanagement!

Nützen Sie die Richtlinie GEFMA FMA 190, um sich vor solchen Haftungsrisiken zu schützen, und informieren Sie sich jetzt über das rechtssichere Vorgehen laut Richtlinie.

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGRÜN - Bau-Technik
ReferentenIng. Peter Kovacs, Mag. Philipp Markowski, Mag. Gerhard Schenk
KontaktpersonKontaktperson 1+2
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

 

Seminarinhalte als PDF Seminarinhalte als PDF

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Rechtssicherer Gebäudebetrieb
Ihre Bewertung

Ein Sturz im Stiegenhaus oder Konflikte mit Dienstleistern führen immer häufiger zu Gerichtsverfahren. Sie müssen vor Gericht jederzeit nachweisen können, dass Sie alle Sorgfaltspflichten erfüllt haben. Und auch Ihre Versicherung will diese Nachweise sehen!

Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko im Gebäudemanagement!

Nützen Sie die Richtlinie GEFMA FMA 190, um sich vor solchen Haftungsrisiken zu schützen, und informieren Sie sich jetzt über das rechtssichere Vorgehen laut Richtlinie.

Ihr Nutzen

  • Über die Inhalte der Richtlinie GEFMA FMA 190 und Ihre Verantwortungsbereiche informiert Sie Ing. Peter Kovacs. Seine Checklisten machen es Ihnen leicht, alle Pflichten im Auge zu behalten.
  • Sie erfahren, wie Sie typische Fehler vermeiden und welche Nachweise Sie vor Haftungsfolgen schützen anhand von konkreten FM-Projekten, die Ihnen Mag. Gerhard Schenk vorstellt.
  • Wie beurteilen die Gerichte Mängel bei der Gebäudeinfrastruktur? Darüber berichtet Mag. Philipp Markowski. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie bei Verträgen achten müssen, wie Sie juristische Fallen vermeiden und wie Sie sich bei Unfällen absichern.

Zielgruppe

  • Facility Management
  • Haustechnik, Objektmanagement, Instandhaltungsleitung
  • Verantwortliche für technische Gebäudeausrüstung
  • Immobilienverwaltung
  • Geschäftsführung, Betriebsleitung, Werksleitung, Technische Leitung
  • Umweltbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte

Seminarinhalte

Die Richtlinie GEFMA/FMA 190, Version 2016

  • Rechtsicherer Betrieb, Verpflichtungen und Haftungen gemäß ABGB § 1318,§ 1319, § 1319a und Bauordnung
  • Gebrauchstauglichkeit gemäß ABGB § 1096
  • Eigentümer, Betreiber, Nutzer – Pflichten
  • Betreiberverantwortung
  • Rechtliche Handlungs- und Entscheidungsspielräume
  • Pflichtenübertragung und Delegation von Verantwortung

Betreiberverantwortung im Aufgabenbereich des Gebäudemanagements/FM

  • Spezielle Pflichten und Aufgaben
  • Betreiben und Managen von Gebäuden
  • Inspektion, Wartung, Instandhaltung
  • Kenntnis der technischen Anlagen
  • Prüfpflichten aufgrund von Gesetzen, Verordnungen, Bescheiden
  • Objektsicherheitsprüfungen
  • Prüfintervalle, Prüfumfang und Prüfintensität
  • Wartungs-, Inspektionspläne, Dokumentation

Praxisbeispiele – Betreiben von Gebäuden

  • Schwerpunkte je Gebäudenutzungsart
  • Organisation, Koordination, Dokumentation
  • Pflichten von Mietern, Servicepartnern
  • Notfallmanagement
  • Praktische Umsetzung im unternehmerischen Alltag anhand eines Beispieles
  • Präsentation und Diskussion beispielhafter OGH Urteile und deren mögliche Relevanz für den jeweiligen Verantwortungsbereich der Teilnehmenden

Betreiberverantwortung und Haftungsminimierung aus juristischer Sicht

  • Betreiberverantwortung und Delegation im Verwaltungs-, Straf- und Zivilrecht
  • Vertragsgestaltung mit Betreibern, Subauftragnehmern, Nutzern, Mietern
  • Überwachung, Warnpflicht
  • Richtiges Verhalten nach Unfällen
  • Umgang mit Streitfällen, Gerichtsverfahren

Methodik: Vortrag, Beispiele, Diskussion

 

Tipp: Wir senden Ihnen vor dem Seminar einen Vorabfragebogen zu. So haben Sie die Möglichkeit, schon vorab Ihre Fragen an die Vortragenden zu stellen, die dann direkt am Seminartag behandelt werden.

Ein Sturz im Stiegenhaus oder Konflikte mit Dienstleistern führen immer häufiger zu Gerichtsverfahren. Sie müssen vor Gericht jederzeit nachweisen können, dass Sie alle Sorgfaltspflichten erfüllt haben. Und auch Ihre Versicherung will diese Nachweise sehen!

Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko im Gebäudemanagement!

Nützen Sie die Richtlinie GEFMA FMA 190, um sich vor solchen Haftungsrisiken zu schützen, und informieren Sie sich jetzt über das rechtssichere Vorgehen laut Richtlinie.

Ihr Nutzen

  • Über die Inhalte der Richtlinie GEFMA FMA 190 und Ihre Verantwortungsbereiche informiert Sie Ing. Peter Kovacs. Seine Checklisten machen es Ihnen leicht, alle Pflichten im Auge zu behalten.
  • Sie erfahren, wie Sie typische Fehler vermeiden und welche Nachweise Sie vor Haftungsfolgen schützen anhand von konkreten FM-Projekten, die Ihnen Mag. Gerhard Schenk vorstellt.
  • Wie beurteilen die Gerichte Mängel bei der Gebäudeinfrastruktur? Darüber berichtet Mag. Philipp Markowski. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie bei Verträgen achten müssen, wie Sie juristische Fallen vermeiden und wie Sie sich bei Unfällen absichern.

Zielgruppe

  • Facility Management
  • Haustechnik, Objektmanagement, Instandhaltungsleitung
  • Verantwortliche für technische Gebäudeausrüstung
  • Immobilienverwaltung
  • Geschäftsführung, Betriebsleitung, Werksleitung, Technische Leitung
  • Umweltbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte

Seminarinhalte

Die Richtlinie GEFMA/FMA 190, Version 2016

  • Rechtsicherer Betrieb, Verpflichtungen und Haftungen gemäß ABGB § 1318,§ 1319, § 1319a und Bauordnung
  • Gebrauchstauglichkeit gemäß ABGB § 1096
  • Eigentümer, Betreiber, Nutzer – Pflichten
  • Betreiberverantwortung
  • Rechtliche Handlungs- und Entscheidungsspielräume
  • Pflichtenübertragung und Delegation von Verantwortung

Betreiberverantwortung im Aufgabenbereich des Gebäudemanagements/FM

  • Spezielle Pflichten und Aufgaben
  • Betreiben und Managen von Gebäuden
  • Inspektion, Wartung, Instandhaltung
  • Kenntnis der technischen Anlagen
  • Prüfpflichten aufgrund von Gesetzen, Verordnungen, Bescheiden
  • Objektsicherheitsprüfungen
  • Prüfintervalle, Prüfumfang und Prüfintensität
  • Wartungs-, Inspektionspläne, Dokumentation

Praxisbeispiele – Betreiben von Gebäuden

  • Schwerpunkte je Gebäudenutzungsart
  • Organisation, Koordination, Dokumentation
  • Pflichten von Mietern, Servicepartnern
  • Notfallmanagement
  • Praktische Umsetzung im unternehmerischen Alltag anhand eines Beispieles
  • Präsentation und Diskussion beispielhafter OGH Urteile und deren mögliche Relevanz für den jeweiligen Verantwortungsbereich der Teilnehmenden

Betreiberverantwortung und Haftungsminimierung aus juristischer Sicht

  • Betreiberverantwortung und Delegation im Verwaltungs-, Straf- und Zivilrecht
  • Vertragsgestaltung mit Betreibern, Subauftragnehmern, Nutzern, Mietern
  • Überwachung, Warnpflicht
  • Richtiges Verhalten nach Unfällen
  • Umgang mit Streitfällen, Gerichtsverfahren

Methodik: Vortrag, Beispiele, Diskussion

 

Tipp: Bei Inhouse-Seminaren haben Sie die Möglichkeit, Inhalte und Dauer selbst zu wählen und an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.

Referenten

Ing. Peter Kovacs
 Ing. Peter Kovacs

Leiter Objektmanagement
MA 34, Wien

Tätigkeit

Ing. Peter Kovacs leitet seit 2006 in der MA 34 der Stadt Wien -  Bau- und Gebäudemanagement - den Bereich Objektmanagement. Dieser Bereich ist für das strategische Facility Management, Objektentwicklung, kaufmännische Verwaltung sowie Portfoliomanagement zuständig.

Peter Kovacs ist Vorstand der Facility Management Austria (FMA), Leiter des Fachausschusses für Facility Management im Österreichischen Städtebund und Vorsitzender des ÖNORM-Komitee ONK 240 - Immobilien- und Facility Management.

Mag. Philipp Markowski
 Mag. Philipp Markowski

Rechtsanwalt und Partner

Markowski Schellmann Rechtsanwälte OG, Wien

markowski@ra-ms.at

www.ra-ms.at

Lebenslauf

Rechtsanwaltsanwärter bei Wolf Theiss Rechtsanwälte sowie Spohn Richter und Partner in Wien

Internationale Erfahrung bei den Rechtsanwaltskanzleien DLA Piper in London und Brechin Tindal Oatts in Glasgow

 

Tätigkeit

Immobilien-, Zivil-, Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt "Facility Management", Arbeitsrecht.

Hält regelmäßig Vorträge zu diesen Themen, u.a. bei WEKA, ARS, WIFI und als Lektor der Fachhochschule Wien.

Mag. Gerhard Schenk
 Mag. Gerhard Schenk

Geschäftsführer GFS Advisory GmbH

Zuvor langjähriger Geschäftsführer in marktführenden FM-Unternehmen

Ihre Ansprechpartnerin

Teilnehmerstimmen

  • A. Huber, Sicherheitsmanagement

    "Tolle Fachkompetenz"

  • L. Königshofer, Verwaltungsmanagement

    "Charismatische und kompetente Vortragende"

  • F. Bolz, Leitung Instandhaltung

    "Interessant aufbereitet und leicht zu folgen"

  • Hoher Praxisbezug
  • Fachliche Qualität
  • Aktuelle Themen
  • Rechtssicher
Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.