• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Home-Office

Home-Office

Lagersicherheit in Gebäuden

Lagersicherheit in Gebäuden

Dienstzeugnisse

| E-Mail-Seminar

Dauer

02.12. – 16.12.2021

Jeden DO. eine E-Mail-Lektion

3 Lektionen gesamt

Mit Abschlusszertifikat


195,00 € 234,00 €
Auf Lager
SKU
146438

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

E-Mail-Seminar

Seminar teilen:

Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat der Mitarbeiter einen Anspruch auf die Erstellung eines Dienstzeugnisses. Das Interesse des Mitarbeiters liegt auf einer positiven Darstellung seiner Tätigkeit, der Arbeitgeber möchte hingegen ein möglichst realistisches Bild vermitteln.

Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Tipps für den Arbeitsalltag

In diesem Spannungsverhältnis ist oftmals unklar, wie negative Qualifikationen korrekt zu formulieren sind und was aus einzelnen Phrasen herauszulesen ist. Mit Hilfe dieses E-Mail-Seminars erstellen Sie einwandfreie Dienstzeugnisse, interpretieren die Dienstzeugnisse von Bewerbern korrekt und profitieren von einer detaillierten Darlegung sämtlicher das Thema Dienstzeugnisse betreffenden Aspekte.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGELB - Arbeitsrecht-HR
Duration

02.12. – 16.12.2021

Jeden DO. eine E-Mail-Lektion

3 Lektionen gesamt

Mit Abschlusszertifikat


ReferentenRA Dr. Natalie Hahn
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Dienstzeugnisse
Ihre Bewertung

Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat der Mitarbeiter einen Anspruch auf die Erstellung eines Dienstzeugnisses. Das Interesse des Mitarbeiters liegt auf einer positiven Darstellung seiner Tätigkeit, der Arbeitgeber möchte hingegen ein möglichst realistisches Bild vermitteln.

Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Tipps für den Arbeitsalltag

In diesem Spannungsverhältnis ist oftmals unklar, wie negative Qualifikationen korrekt zu formulieren sind und was aus einzelnen Phrasen herauszulesen ist. Mit Hilfe dieses E-Mail-Seminars erstellen Sie einwandfreie Dienstzeugnisse, interpretieren die Dienstzeugnisse von Bewerbern korrekt und profitieren von einer detaillierten Darlegung sämtlicher das Thema Dienstzeugnisse betreffenden Aspekte.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Ihr Nutzen

  • Machen Sie sich mit den gesetzlichen Grundlagen für Dienstzeugnisse vertraut und erlernen Sie sowohl das professionelle Verfassen als auch das Analysieren von Texten.
  • Zahlreiche Beispiele sowie Musterformulierungen vereinfachen Ihren Arbeitsalltag erheblich.
  • Werden Sie zu einem Experten für Dienstzeugnisse: Von A wie Anspruch auf Ausstellung bis Z wie Zwischenzeugnis!
  • Nützen Sie dieses E-Mail-Seminar um sich im flexiblen Selbststudium fortzubilden und gleichzeitig ein wertvolles Nachschlagewerk für die Praxis zu erhalten.

Zielgruppe

  • Geschäftsleitung
  • Führungskräfte
  • HR-Verantwortliche
  • Personalreferent/innen
  • Jurist/innen mit Personalagenden
  • Betriebsräte

Seminarinhalte

Lektion 1: Allgemeines zu Dienstzeugnissen

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anspruch auf Ausstellung
  • Zeitpunkt der Ausstellung
  • Gerichtliche Durchsetzung
  • Einfaches VS qualifiziertes Dienstzeugnis
  • Zwischenzeugnis VS Endzeugnis
  • Formvorschriften
  • Kostentragung
  • Mangelhaftes Zeugnis
  • Geringfügige Fehler
  • Verjährung
  • Abgrenzung zum Dienstzettel
  • Relevante Judikatur
  • Kontrollfragen zu Lektion 1

Lektion 2: Inhalt des Dienstzeugnisses

  • Antworten auf die Kontrollfragen von Lektion 1
  • Gliederung und Aufbau
  • Verantwortung für die Formulierung
  • Mindestinhalt
  • Verbot nachteiliger Formulierungen
  • konkrete Wortwahl
  • Geheimcodes und ihre Bedeutung
  • Verwendung von Superlativen
  • Kontrollfragen zu Lektion 2

 Lektion 3: Arbeitshilfen für die Praxis

  • Antworten auf die Kontrollfragen zu Lektion 2
  • Textbausteine
  • Musterformulierungen
  • Beispiele für verschiedene Berufsgruppen
  • Positive und negative Beispiele
  • Fälle aus der Praxis
  • Tipps & Tricks
  • Interpretationshilfen für das richtige „Lesen“
  • Kontrollfragen zu Lektion 3
  • Antworten auf die Kontrollfragen zu Lektion 3

Referenten

RA Dr. Natalie Hahn
RA Dr. Natalie Hahn

Rechtsanwältin

DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte GmbH

Tätigkeit

Dr. Natalie Hahn ist seit 2020 Partnerin bei DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte GmbH. Davor war sie Partnerin von Schima Mayer Starlinger Rechtsanwälte. Sie ist seit 2004 schwerpunktmäßig im Arbeitsrecht tätig und seit 2007 eingetragene Anwältin. Seit Oktober 2017 war Natalie Hahn Partnerin der Kunz Schima Rechtsanwälte GmbH, wo sie schon zuvor 12 Jahre einschlägig tätig gewesen war. Sie ist sowohl auf gerichtliche als auch auf außergerichtliche Arbeitsrechtsangelegenheiten spezialisiert. Dazu gehören neben der Beratung von Unternehmen bei Umstrukturierungen und Restrukturierungen und Transaktionen auch die Beratung im Zusammenhang mit internationalen Projekten und öffentlichem Dienstrecht. Natalie Hahn verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht und berät insbesondere Vorstände und Aufsichtsräte in allen Fragen von der Vertragsgestaltung bis zu deren Beendigung. Die Arbeitsrechtsspezialistin ist ferner Autorin und gefragte Vortragende zu verschiedensten arbeitsrechtlichen und HR-spezifischen Themen.

Ihre Ansprechpartnerin

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.