• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Entsendungen und Dienstreisen

Entsendungen und Dienstreisen

Home-Office

| E-Mail-Seminar

Dauer

Sofort verfügbar!

3 Lektionen in einem E-Mail

Flexibles Selbststudium

Mit Abschlusszertifikat


195,00 € 234,00 €
Auf Lager
SKU
146411

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

E-Mail-Seminar

Seminar teilen:

Die aktuelle Krise aufgrund des Coronavirus beschränkt nicht nur den Alltag der österreichischen Bevölkerung, sondern führt vor allem zu gravierenden Auswirkungen auf das Berufsleben. Insbesondere Unternehmen müssen sich jetzt die Frage stellen, wie mit dieser Ausnahmesituation umzugehen ist und wie ein wirtschaftlicher Ruin vermieden werden kann.

Halten Sie den Betrieb Ihres Unternehmens aufrecht und arbeiten Sie von zuhause aus weiter

Die betriebliche Umsetzung von Telearbeit- bzw. Home-Office-Konzepten führt zu zahlreichen Vorteilen für alle Beteiligten, bringt aber auch organisatorische und rechtliche Herausforderungen mit sich, die stets berücksichtigt werden müssen.  Muss eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer abgeschlossen werden? Ist das Arbeitszeitgesetz weiterhin anzuwenden? Wer hat die zu verwendenden technischen Geräte bereitzustellen?

Mit diesem E-Mail-Seminar bereiten Sie Ihr Unternehmen optimal auf diese neue Arbeitsform vor und profitieren von der detaillierten Darlegung sämtlicher das Thema Home-Office betreffenden Aspekte.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGELB - Arbeitsrecht-HR
Duration

Sofort verfügbar!

3 Lektionen in einem E-Mail

Flexibles Selbststudium

Mit Abschlusszertifikat


ReferentenRA Dr. Natalie Hahn
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Home-Office
Ihre Bewertung

Die aktuelle Krise aufgrund des Coronavirus beschränkt nicht nur den Alltag der österreichischen Bevölkerung, sondern führt vor allem zu gravierenden Auswirkungen auf das Berufsleben. Insbesondere Unternehmen müssen sich jetzt die Frage stellen, wie mit dieser Ausnahmesituation umzugehen ist und wie ein wirtschaftlicher Ruin vermieden werden kann.

Halten Sie den Betrieb Ihres Unternehmens aufrecht und arbeiten Sie von zuhause aus weiter

Die betriebliche Umsetzung von Telearbeit- bzw. Home-Office-Konzepten führt zu zahlreichen Vorteilen für alle Beteiligten, bringt aber auch organisatorische und rechtliche Herausforderungen mit sich, die stets berücksichtigt werden müssen.  Muss eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer abgeschlossen werden? Ist das Arbeitszeitgesetz weiterhin anzuwenden? Wer hat die zu verwendenden technischen Geräte bereitzustellen?

Mit diesem E-Mail-Seminar bereiten Sie Ihr Unternehmen optimal auf diese neue Arbeitsform vor und profitieren von der detaillierten Darlegung sämtlicher das Thema Home-Office betreffenden Aspekte.

 

So funktionieren unsere E-Mail-Seminare

Ablauf E-Mail-Seminar

Ihr Nutzen

  • Lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen des Home-Office kennen und werden Sie zu einem Experten/einer Expertin.
  • Machen Sie sich mit den arbeitsrechtlichen, steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen vertraut.
  • Schließen Sie lückenlose Home-Office-Vereinbarung ab und bedenken Sie dabei sämtliche Details, um Konflikte gekonnt zu vermeiden.
  • Inklusive neuer Beiträge zum Coronavirus!
  • Nützen Sie dieses E-Mail-Seminar um sich im flexiblen Selbststudium von Zuhause aus fortzubilden und gleichzeitig ein wertvolles Nachschlagewerk für die Praxis zu erhalten.

Zielgruppe

  • Unternehmensleitung   
  • Geschäftsführung
  • HR-Verantwortliche
  • Personalreferent/innen
  • Betriebsräte
  • Jurist/innen mit Personalagenden

Seminarinhalte

 
  • Lektion 1: Telearbeit: Was ist das? Grundsätzliches beachten
    • Rechtliche Grundlagen der Telearbeit
    • Definition, Merkmale und Arten
    • Einordnung des Vertragsverhältnisses (echter DN, freier DN oder Werkvertragsnehmer)
    • Telearbeiter versus Heimarbeiter
    • Vor- und Nachteile der Telearbeit
    • Zu regelnde Punkte im Zusammenhang mit der Vereinbarung von Telearbeit
    • Muster Einzelvereinbarung
    • Update Coronavirus
    • Kontrollfragen zu Lektion 1
  • Lektion 2: Telearbeit aus arbeitsrechtlicher Sicht rechtssicher gestalten
    • Antworten auf die Kontrollfragen von Lektion 1
    • Ausstattung und Gestaltung des Telearbeitsplatzes
    • Arbeitnehmerschutzgesetz/Bildschirmarbeitsplätze
    • Wartung und Service der Arbeitsmittel
    • Fahrt in die Betriebsstätte als Arbeitszeit?
    • Datenschutz
    • Aufzeichnungspflichten
    • Haftungsregelung bei Schäden
    • Muster Betriebsvereinbarung
    • Kontrollfragen zu Lektion 2
  • Lektion 3: Telearbeit iVm Steuer- und Sozialversicherungsrecht & Co
    • Antworten auf die Kontrollfragen von Lektion 2
    • Steuerrecht
      • Behandlung von Spesen, Internet- und Telefongebühren
      • Kilometergeld und Pendlerpauschale
      • Arbeitnehmerveranlagung
      • Arbeitszimmer im „Wohnungsverband“ & außerhalb des „Wohnungsverbandes“
      • Fahrtkosten als Werbungskosten
    • Sozialversicherungsrecht
      • Versicherungsschutz bei Telearbeit
      • Wann liegt ein Arbeitsunfall vor?
      • Verursachung Arbeitsunfall durch Arbeitskollege/Familienmitglied
    • Kontrollfragen zu Lektion 3

Antworten auf die Kontrollfragen zu Lektion 3

Referenten

RA Dr. Natalie Hahn
RA Dr. Natalie Hahn

SCHIMA | MAYER | STARLINGER Rechtsanwälte GmbH
sms.law

Tätigkeit

Dr Natalie Hahn ist Partnerin von Schima Mayer Starlinger Rechtsanwälte. Sie ist seit 2004 schwerpunktmäßig im Arbeitsrecht tätig und seit 2007 eingetragene Anwältin. Seit Oktober 2017 war Natalie Hahn Partnerin der Kunz Schima Rechtsanwälte GmbH, wo sie schon zuvor 12 Jahre einschlägig tätig gewesen war. Sie ist sowohl auf gerichtliche als auch auf außergerichtliche Arbeitsrechtsangelegenheiten spezialisiert. Dazu gehören neben der Beratung von Unternehmen bei Umstrukturierungen und Restrukturierungen und Transaktionen auch die Beratung im Zusammenhang mit internationalen Projekten und öffentlichem Dienstrecht. Natalie Hahn verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht und berät insbesondere Vorstände und Aufsichtsräte in allen Fragen von der Vertragsgestaltung bis zu deren Beendigung. Die Arbeitsrechtsspezialistin ist ferner Autorin und gefragte Vortragende zu verschiedensten arbeitsrechtlichen und HR-spezifischen Themen.

Ihre Ansprechpartnerin

Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.