• hd-ph
    • Beratung

      Sie haben Fragen zu den
      Seminaren oder benötigen
      Hilfe bei der Buchung?

      Rufen Sie uns an unter:

      +43 1 97000 100

  • newa
    • Newsletter

      Profitieren Sie von aktuellen Fachinformationen und relevanten Seminar-Angeboten!

      >> Newsletter anmelden

Sicherheit von Lehrlingen in technischen Betrieben

Sicherheit von Lehrlingen in technischen Betrieben

Innerbetrieblicher Prüfer für PSA gegen Absturz

Innerbetrieblicher Prüfer für PSA gegen Absturz

Schimmelpilz in Gebäuden

| Ursachen, Vermeidung, Sanierung

595,00 € 714,00 €
Auf Lager
SKU
156333

oder das Seminar
zur Merklistehinzufügen

Merkliste aktualisieren

Schimmel in den Griff bekommen!

Schimmelpilzschäden in Gebäuden sind meist schwer in den Griff zu bekommen! Sie erfordern häufig teure Sanierungsverfahren und verursachen immer wieder Gewährleistungsprobleme.

Das notwendige Know-How für den Umgang mit Schimmel:

Um Schimmelschäden nachhaltig zu beheben, müssen Sie den Schimmelpilz richtig erkennen und sanieren. Liegt der Befall in gebäudebedingten Ursachen? Oder begünstigt das Nutzerverhalten die Schimmelbildung? Für ein erfolgreiches Vorgehen gegen Schimmel und eine richtige Sanierung erhalten Sie jetzt Unterstützung von unseren Bauphysik-Experten!

Weitere Informationen
Farbe der KategorieGRÜN - Bau-Technik
Duration

9:00 - 17:00 Uhr

ReferentenDipl.-HTL-Ing. Kurt Danzinger, MSc, DI Dieter Werner, MSc
KontaktpersonKontaktperson 1
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Schimmelpilz in Gebäuden
Ihre Bewertung

Schimmelpilzschäden in Gebäuden sind meist schwer in den Griff zu bekommen! Sie erfordern häufig teure Sanierungsverfahren und verursachen immer wieder Gewährleistungsprobleme.

Das notwendige Know-How für den Umgang mit Schimmel:

Um Schimmelschäden nachhaltig zu beheben, müssen Sie den Schimmelpilz richtig erkennen und sanieren. Liegt der Befall in gebäudebedingten Ursachen? Oder begünstigt das Nutzerverhalten die Schimmelbildung? Für ein erfolgreiches Vorgehen gegen Schimmel und eine richtige Sanierung erhalten Sie jetzt Unterstützung von unseren Bauphysik-Experten!

Ihr Nutzen

  • Sie können die Ursachen von Schimmelpilz richtig einordnen und bestimmen, ob eine bauliche oder nutzungsbedingte Schimmelbildung vorliegt.
  • Sie lernen bewährte Vorgehensweisen zur Vermeidung von Schimmelbildung kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie Schimmelschäden wirtschaftlich und nachhaltig beheben.
  • Sie wissen, wie eine fachgerechte Sanierung aussehen sollte.

Zielgruppe

  • Fachkräfte aus Bau- und Sanierungsunternehmen
  • Haustechnikplaner
  • Hausverwalter
  • Facility-Manager
  • Immobilienmakler
  • Architekten

Seminarinhalte

Mikrobiologische und gesundheitliche Grundlagen zu Schimmel

  • Wachstumsbedingungen von Schimmelpilzen in Gebäuden
  • Unterschiede von Schimmelarten
  • Gesundheitliche Aspekte eines Schimmelpilzwachstums im Innenraum

Bauphysikalische Grundlagen zu Schimmel

  • Ursachen von Schimmelbefall (Mauerwerk, Architektur, Platzierung der Möbel, Heizungsverhalten)
  • Praxisbeispiele für Schimmelbefall in Gebäuden
  • Problemlage: Nutzerverhalten versus Gebäude

Gebäudediagnostik

  • Gebäudebedingte Ursachen von Schimmelbefall
  • Vor- und Nachteile der Nachweismethoden
  • Praxisbeispiele erfolgreicher Nachweise

Schimmel in der Praxis

  • Fallbeispiele mit zahlreichen Fotos anhand realer Schimmelfälle
  • Beispiele erfolgreicher Sanierungen
  • Fallbeispiel-Diskussionen mit Lösungsvorschlägen
  • Tipps für das Informieren der Bewohner bzgl. Nutzerverhalten (Lüften, Heizen, Möbel usw.)

Sanierung/Vorbeugung

  • Vorgangsweise bei der Entfernung und Sanierung
  • Richtige Auswahl der Methode je nach Befall
  • Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Sanierungsmethoden
  • Schutzmaßnahmen bei der Sanierung

Methodik: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Referenten

Dipl.-HTL-Ing. Kurt Danzinger, MSc
Dipl.-HTL-Ing. Kurt Danzinger, MSc

Mitarbeiter im Bauphysiklabor der MA 39
Wien

Tätigkeit

Absolvent des TGM Wien, Fachrichtung „Maschinenbau-Betriebstechnik“, seit 1996 Mitarbeiter im Bauphysiklabor der MA 39 (Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien)

  • Tätig im Bauphysiklabor der MA 39 (Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien) in den Bereichen „Brandschutz” (Brandverhalten von Bauteilen und Bauprodukten) und „Physikalische Messmethoden der Bauphysik” (Schimmelthematik)
  • Mitarbeit im ON-Komitee
  • umfangreiche Publikationen und Vortragstätigkeit im Bereich Brandschutz und Bauphysik
DI Dieter Werner, MSc
DI Dieter Werner, MSc

Laborleiter-Stellvertreter - Bauphysiklabor
MA 39, Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien
Wien

Tätigkeit

Stellvertretender Laborleiter des Bauphysiklabors der MA 39 (Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien) und Leiter des AG Brandschutz im Bauphysiklabor der MA 39.

  • stv. Vorsitzender im ON-Komitee ON-K 006 „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen“
  • Mitarbeit in anderen nationalen und internationalen Gremien zum Thema Brandschutz
  • Umfangreiche Publikationen und Vortragstätigkeit im Bereich Brandschutz und Bauphysik

Lebenslauf

Studium der Technischen Chemie an der TU Wien, Assistententätigkeit an der Universität Wien am Institut für Theoretische Chemie und Strahlenchemie, Bediensteter des höheren technischen Dienstes der Stadt Wien bei der MA 39, nebenberufliche Lektorentätigkeit an der FH Bioengineering

Darüber hinaus postgraduales Studium Fire Safety Management an der Donau-Uni Krems, Qualitäts-Management-Ausbildung, Ausbildung zum Experten für Schimmelbekämpfung

Ihre Ansprechpartnerin

Seminare die sie auch interessieren könnten

Bitte füllen Sie für alle Teilnehmer die nötigen Daten aus, um zur Kasse fortfahren zu können.